Die EU muss eine klare Antwort auf den Putschversuch im Niger geben!

Gestern wurde der demokratisch gewählte Präsident von Niger, Mohamed Bazoum, durch einen Putsch seines Militärs abgesetzt. An seiner Stelle befindet sich nun ein Teil der Streitkräfte, welche die Regierungsgewalt für sich beanspruchen und Präsident Bazoum derzeit festhalten.

Joachim Streit, Europa-Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER, findet klare Worte: „Präsident Bazoum ist demokratisch gewählt und hat die Mehrheit der Bürger hinter sich. Der Putschversuch ist für mich deshalb absolut unverständlich. Als Europäer müssen wir diesen Versuch der Machtergreifung auf das Schärfste verurteilen. Gerade in den letzten Monaten hat sich viel in der Zusammenarbeit zwischen Europa und Niger getan, weshalb ich erwarte, dass die EU ein klares Bekenntnis abgibt, dass eine illegitime Regierung keinerlei Zugeständnisse oder Zusammenarbeit mit uns erwarten kann.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen