Unser Wahlprogramm: Investitionen durch vernünftige Steuerpolitik steuern

In den kommenden Jahren ist es wichtiger denn je, Investitionen in Deutschland und Europa zu fördern. Dafür brauchen wir ein Europa der Innovationen.

Um Firmen dazu zu bewegen, weiterhin hier zu investieren, müssen wir Bürokratismus abschaffen. Unsere Unternehmen brauchen für die Erwirtschaftung unseres Wohlstandes nicht mehr Bürokratie, sondern mehr Freiheit. Es ist nicht wirtschaftsfreundlich, wenn ein Großteil der Mitarbeiter berufliche Nebenpflichten hat, die der Wirtschaftlichkeit nicht dienlich sind.
Dies gilt insbesondere für mittelständische Unternehmen. Kleine und mittelgroße Unternehmen leiden besonders unter den hohen bürokratischen Anforderungen.

Eine starke Wirtschaft braucht starke Arbeitskräfte. Deshalb müssen wir den Fachkräftemangel bekämpfen. Uns ist die Stärkung der Meisterausbildung wichtig. Deshalb wollen wir diese stärker als bisher fördern, um insbesondere im Handwerk Fachkräfte zu fördern.
Ein weiteres Element ist die bessere Mobilität der europäischen Arbeitskräfte, eine bessere Vergleichbarkeit von Bildungsstandards und das gemeinsame B2-Sprachniveau als Referenzgrundlage.

Weiterhin braucht es eine stärkere Förderung von Forschung und Entwicklung. Europa muss ein Innovationsstandort sein, an dem es sich für Firmen lohnt, neue Produkte und Technologien zu entwickeln. Dafür braucht es steuerliche Vergünstigungen, die sich am Ende durch neuartige Produkte und deren Vertrieb refinanzieren.

Mehr Informationen gibt es in unserem Europawahlprogramm:
https://www.freiewaehler.eu/unsere-politik/europawahlprogramm/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen