Mit Joachim Streit nach Europa

Herzlich willkommen auf der Webseite der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz zur Europawahl. Hier stelle ich mich Ihnen als Spitzenkandidat vor und berichte über die wichtigen Themen, die unser schönes Europa betreffen.

Insgesamt stellen die rheinland-pfälzischen FREIEN WÄHLER fünf Kandidaten zur Europawahl, welche sich Ihnen hier ebenfalls vorstellen werden. Unser Team freut sich auf eine spannende Zeit mit vielen guten Gesprächen vor der Europawahl.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann schreiben Sie mir gern über das Kontaktformular oder die sozialen Medien: Ich freue mich über jeden Dialog und die wichtigen Impulse, die ich daraus mit nach Straßburg nehmen kann. Dafür bedanke ich mich schon jetzt ganz herzlich im Voraus!

Ihr Joachim Streit

Wenn wir Georgien nicht an Russland verlieren wollen, müssen wir eine Brücke bauen

Nachdem das georgische Parlament das Gesetz „Über die Transparenz ausländischer Einflussnahme“ verabschiedet hat, kommt es zu landesweiten Protesten gegen die umstrittene Regierung der ehemaligen Sowjetrepublik. ...
Weiterlesen →

Polizeibeauftragter des Bundes: Überbezahlter Posten mit B9 auf Ministerniveau

Seit dem 14. März ist der neue Polizeibeauftragte des Bundes, Uli Grötsch, im Amt. Seine Stelle wurden geschaffen, um mögliches Fehlverhalten bei der Bundespolizei oder ...
Weiterlesen →

Wer CDU wählt, bekommt von der Leyen

Die aktuelle Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, kandidiert nicht für das Europäische Parlament, will aber Präsidentin bleiben. Als 2019 ebenfalls nicht vom Bürger gewählte Spitzenkandidatin, ...
Weiterlesen →

Tschechien: So bringt man geflüchtete Ukrainer in Arbeit

Obwohl ukrainische Kriegsflüchtlinge mit der Erhalt der Aufenthaltserlaubnis in Deutschland arbeiten dürfen, lag der Anteil der Beschäftigten im vergangenen Jahr bei lediglich 19 Prozent. Ein ...
Weiterlesen →

Fachkräftemangel endlich gegensteuern: Immer mehr Produktionspotenzial geht verloren

Obwohl mit 46 Millionen Beschäftigten ein Rekordwert erreicht ist, fehlen derzeit rund 573.000 ausgebildete Arbeitskräfte. Nach einer neuen Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) ...
Weiterlesen →

Bei den steigenden GEMA-Gebühren für Vereinsveranstaltungen darf sich die Politik nicht wegducken

Wenn etliche Karnevalsvereine Veranstaltungen für die neue Session bereits absagen, weil die GEMA-Gebühren drastisch steigen, gerät ein kultureller Eckpfeiler unserer Gesellschaft ins Wanken. Die GEMA ...
Weiterlesen →

Der Flyer zu unserem Spitzenteam für Europa:

Nach oben scrollen